Wir über uns

Die heutige Firma, von Dieter Hüsgen, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.
Angefangen hat alles im Jahre 1866 in Hackenbroich in einer kleinen Scheune auf der Dorfstraße. Dort gründete Christian Hüsgen den Betrieb und übte den Beruf des Stellmachers aus. Das heutige Firmengelände ließ nicht lange auf sich warten und wurde ca. 1870 vollzogen.

lindlar_klein

Das alte Gatter der Firma Hüsgen ist seit 1998 im Bergischen Freilichtmuseum in Lindar im Einatz

Da die Zeit der Holzräder sich dem Ende zuneigte mußte sich die Firma neu orientieren und Christian Hüsgen (Dritte Generation) erlernte den Beruf des Zimmermanns. Von dort an wurden hauptsächlich Dachstühle hergestellt und im eigenen Gatter Baumstämme aufgeschnitten.Das Gatter wurde 1998 aus Platzgründen dem Bergischen Freilichtmuseum in Lindlar kostenlos übergeben, wo es heute noch seinen Dienst versieht.
Theo Hüsgen übernahm schließlich den Betrieb und übergab diesen 1989 an seinen Sohn Dieter Hüsgen, der ebenfalls den Beruf des Zimmermanns erlernte und den Betrieb bis heute als Meister in Fünfter Generation leitet. Sein Christoph Hüsgen erlernte den Beruf des Schreiners und arbeitet seit dem Jahr 2000 im elterlichen Unternehmen und absolvierte 2006 mit Erfolg die Meisterschule. Durch die wirtschaftliche Lage im Jahr 1996 wurde der Betrieb um den Bereich der Herstellung von Gartenhäuser und Blockhäuser erweitert. Die Palette an Holz im Garten“ wurde anschließend nochmals erweitert, somit fertigt die Firma Hüsgen für Sie alles was aus Holz im Garten benötigt wird: Gartenhäuser, Pavillons, Terrassenüberdachungen, Terrassenbeläge, Carports, Pergolen, Haustürüberdachungen, Zäune und vieles mehr.

 

 

 

 

Neu